Aktuelles der VALOGIS Immobilien AG

Eigentumswohnung mit 100 m² Wohnfläche in Remscheid verkauft

Das Wohnimmobilien-Team der VALOGIS Immobilien AG, Immobilienmakler für den Verkauf von Wohnimmobilien im Bergischen Land,  meldet den Verkauf einer 100 m² großen Eigentumswohnung in bester zentraler Lage von Remscheid.

Einfamilienhaus mit 73 m² Wohnfläche in guter Lage von Solingen verkauft

Das Wohnimmobilien-Team der VALOGIS Immobilien AG meldet den Verkauf eines Einfamilienhauses mit 73 m² Wohn- sowie 23 m² Nutzfläche auf einem 177 m² großen Grundstück in bester Wohnlage von Solingen-Widdert.

Loft-Wohnung mit 117 m² Wohnfläche im Binnerpark Neheim verkauft

Das Wohnimmobilien-Team der VALOGIS Immobilien AG meldet den Verkauf einer weiteren Loft-Wohnung im Binnerpark in Arnsberg-Neheim. Es handelt sich um Einheit 40 mit einer Wohnfläche von insgesamt 117 m².

Binnerpark Neheim

Beim „Binnerpark Neheim“ handelt es sich um eine ehemalige Lampenfabrik aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Immobilie ist im Jahr 2013 von der GG ImmoExperts in Langenfeld gekauft und in 42 Wohneinheiten sowie stillem Gewerbe im Erdgeschoss aufgeteilt worden. Seit 2014 schreitet der Verkauf der Loft-Wohnungen kontinuierlich voran, zwischenzeitlich wurden bereits mehr als die Hälfte der Loft-Wohnungen ausgebaut. Die VALOGIS Immobilien AG, Immobilienmakler für den Verkauf von Immobilien in Solingen, Düsseldorf sowie dem Bergischen Land, ist mit dem Verlauf sämtlicher Eigentumswohnungen sowie der Gewerbeflächen im „Binnerpark Neheim“ exklusiv beauftragt.

Hausverkauf Solingen: Fotos für das Exposé selbst erstellen

Der Mensch ist ein visuell bestimmtes Wesen. Was Psychologen schon lange wissen, wird noch einmal eindrucksvoll bestätigt, wenn man sich die Statistiken führender Onlinebörsen wie Immowelt oder Immobilienscout24 ansieht. Der Ausdruck „Bilder sagen mehr als tausend Wörter“ passt hier perfekt, denn bei Anzeigen, deren Fotos gut und aussagekräftig sind, stiegen die Verkaufszahlen leicht mal im satten zweistelligen Bereich. Je besser die Fotos im Exposé oder in der Anzeige sind, desto höher sind die Verkaufschancen und letztendlich ist mit guten Bilder auch ein höherer Kaufpreis realisierbar. Wie Sie gute Aufnahmen Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung erstellen und welche Fehler vermieden werden sollten, finden Sie nachfolgend.

Hausverkauf Solingen: So fotografieren Sie Ihre Immobilie richtig

Grundsätzlich suggerieren schlechte Fotos eine schlechte Qualität der Immobilie und letztendlich auch einer minder großen Seriosität des Anbieters. Dabei kann man mit wenigen aber effektiven Maßnahmen gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen, ohne viel Geld für einen Fotografen ausgeben zu müssen. Als erste Maßnahme sollte gründlich aufgeräumt werden, denn für gute Fotos benötigt man gute Motive. Gerade bei Detailaufnahmen können Dekorationen oder Blumen eine entscheidende Verschönerung der Räume bewirken. Für das Foto selbst sollte man möglichst ein Stativ verwenden, alternativ auch hier und da mal in die Hocke gehen, um einen möglichst geraden Blick in die Räume zu gewährleisten.

Wer sich mit Fotografie auskennt, sollte den automatik-Modus ausschalten und mit Blende, Belichtungszeiten und ISO-Wert spielen. Hier ist das Stativ dann Pflicht, denn kleine Wackler ruinieren bereits die Aufnahme. Für Außenaufnahmen des Hauses sollte das richtige Wetter gewählt werden. Besser noch als strahlend blauer Himmel ist ein Himmel-Wolken-Farben-Spiel oft ein besonders interessantes Motiv für Außenfotos. Genauso wichtig wie im Außenbereich der Immobilie sind die Lichtverhältnisse in den Räumen. Grundsätzlich gilt: Viel Licht im Innbereich und wenig Gegenlicht (z.B. im Bereich der Fenster) bringen die besten Ergebnisse. Der Einsatz von Blitzlicht sollte weitestgehend vermieden werden, denn dieser macht die Fotos kalt und steril. Sollte Blitzlicht nicht vermeidbar sein, kann der Blitz des Fotoapparates mit einem dünnen Papiertaschentuch abgehängt werden.

Hausverkauf Solingen: Nachbearbeitung der Fotos ist wichtig

Bei der Nachbearbeitung der Fotos steht Natürlichkeit im Vordergrund, zudem sollte man das Bild optimieren, ohne zu verfälschen. Manipulierte Fotos bringen nur auf kurze Sicht einen Erfolg, denn spätestens bei der Besichtigung vor Ort kommt die Wahrheit dann ans Licht. Für Fortgeschrittene empfiehlt sich das digitale Fotografieren im RAW-Datei-Format. Es entspricht dem Negativ analoger Fotos und ist im Prinzip dessen digitales Pendant und ist nicht nur deutlich größer, sondern bietet auch bei der Nachberarbeitung der Fotos einige Vorteile. Grundsätzlich ermöglicht die digitale Nachbearbeitung das Entfernen von perspektivischen Verzerrungen, eine Optimierung von Kontrast und Farben bis hin zu einer Entfernung von ganzen Personen oder Gegenständen aus dem Bild. Ziel der digitalen Nachbearbeitung sollte sein, das Bild kontrastreicher und farbenfroher zu gestalten und so für das Exposé zu optimieren.

Hausverkauf Solingen: Erfolgsfaktor Immobilienfotos

Unserer Erfahrung nach können gute Fotos einen wertvollen Beitrag zum Verkaufserfolg leisten. Wird die Immobilie gut präsentiert, gibt es meist auch weniger Einbußen beim Preis und die Vermarktungszeiten können sich erheblich verkürzen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass über Art und Qualität der Immobilienfotos eine Vorauswahl der Interessenten erfolgen kann. Sind die Fotos im Verkaufsexposé oder in der Anzeige aussagekräftig genug, kommen auch diejenigen Käufer, die sich von genau diesem Objekt angesprochen fühlen. Doch bei aller Liebe zur Fotografie zeigt ich immer wieder: Letztendlich ist der Eindruck vor Ort ausschlaggebend und der sollte bei der Besichtigung dann ebenfalls stimmen.

Einfamilienhaus mit 185 m² Wohnfläche in TOP-Lage von Solingen verkauft

Das Wohnimmobilien-Team der VALOGIS Immobilien AG meldet den Verkauf eines Einfamilienhauses mit 140 m² Wohn- sowie 185 m² Nutzfläche auf einem 418 m² großen Grundstück in bester Wohnlage von Solingen-Wald.

Immobilie verkaufen Solingen: Objekte richtig inserieren

Immobilien verkaufen in Solingen ist sicherlich nicht ganz so einfach. Wer es nicht über einen Makler laufen lassen möchte, kann sich diesem Vorhaben auch selbst widmen. Das erfordert jedoch ein wenig Hintergrundwissen. Falls Sie sich nicht bereits vor dem Erstellen des Exposés Gedanken dazu gemacht haben sollten, ist an dieser Stelle der richtige Zeitpunkt dafür, die Immobilie für den Verkauf vorzubereiten. Dazu sollten Sie sich Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung einmal mit ganz neutralen Augen betrachten. Gibt es beispielsweise noch kleine Reparaturen oder Erneuerungen, die durchgeführt werden sollten, damit die Immobilie aufgewertet werden kann? Die Immobilie sollte für Interessenten vor dem Verkauf entsprechend hergerichtet werden. Vielleicht müssen auch nicht mehr alle Möbel in den einzelnen Zimmern der Immobilie stehen bleiben. Auf diese Weise können sich Interessenten ein besseres Bild von den Räumlichkeiten machen. Ist dieser Schritt erledigt, geht es um die Werbung bzw. das Inserat für Ihre Immobilie.

Immobilien verkaufen Solingen: Wo und wie soll ich inserieren?

Immobilie verkaufen in Solingen? Kein Problem, nur dürfen Sie nicht zurückhaltend sein. Eine Anzeige alleine wird nicht viel bringen. Natürlich können Sie erst einmal mit einem Inserat starten, aber flankierende Maßnahmen wie beispielsweise ein Internetinserat sind hier Pflicht. Die Bewerbung des Verkaufsobjekts in den großen Internetbörsen ist sicherlich der schnellste Weg, um eine große Zahl von Kaufinteressenten zu generieren. Und vergessen Sie bitte auf keinen Fall das Verkaufsschild auf dem Grundstück! Das Schild muss optimal platziert werden, damit es auch vom Auto aus leicht zu erkennen ist und Ihre Rufnummer muss gut zu lesen sein.

Immobilien verkaufen Solingen: Was gibt es im Internet zu beachten?

Eine Immobilie verkaufen in Solingen über das Internet, ist heutzutage im Grunde sehr einfach. Dabei sollten Sie aber beachten, dass das Inserat auf den Portalen monatlich oder auch über einen längeren Zeitraum gebucht werden kann. Generell kann davon ausgegangen werden, dass sich der Immobilienverkauf auf einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten erstrecken wird. Entsprechend sollte Sie ein Internetinserat immer monatlich buchen und bezahlen. Auf diese Weise können Sie das Angebot auch schneller wieder aus dem Netz nehmen, wenn Sie einen Käufer gefunden haben und müssen nicht für etwas bezahlen, was Sie nicht mehr nutzen.  Sollte sich bei den Angaben in Ihrem Exposé etwas ändern, so können Sie dies natürlich jederzeit vornehmen. Dafür fallen, in der Regel, auch keine weiteren Kosten an.

Einen ganz wichtigen Punkt sollten Sie immer im Hinterkopf haben: auch wenn ein Interessent sagt, dass er die Immobilie kaufen möchte, sollten Sie die Internetanzeige noch nicht löschen. Bis der Vertrag wirklich unterzeichnet und alles in trockenen Tüchern ist, kann noch eine Menge passieren. Werben Sie wirklich so lange, bis es zu einer Vertragsunterzeichnung mit einem Käufer kommt. Erst wenn der Vertrag unterzeichnet und das Geld auf Ihrem Konto ist, ist die Immobilie verkauft und Sie können all Ihre Anzeigen löschen. Eine Immobilie verkaufen in Solingen ist sicherlich keine Angelegenheit die schnell zwischendurch erledigt werden kann. Deshalb kann es sich durchaus lohnen für das Vorhaben Immobilie verkaufen in Solingen einen Makler und dementsprechend einen erfahrenen Profi zu engagieren.

Loft-Wohnung mit 127 m² Wohnfläche im Binnerpark Neheim verkauft

Das Wohnimmobilien-Team der VALOGIS Immobilien AG meldet den Verkauf einer weiteren Loft-Wohnung im Binnerpark in Arnsberg-Neheim. Es handelt sich um Einheit 28 mit einer Wohnfläche von insgesamt 127 m².

Binnerpark Neheim

Beim „Binnerpark Neheim“ handelt es sich um eine ehemalige Lampenfabrik aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Immobilie ist im Jahr 2013 von der GG ImmoExperts in Langenfeld gekauft und in 42 Wohneinheiten sowie stillem Gewerbe im Erdgeschoss aufgeteilt worden. Seit 2014 schreitet der Verkauf der Loft-Wohnungen kontinuierlich voran, zwischenzeitlich wurden bereits mehr als die Hälfte der Loft-Wohnungen ausgebaut. Die VALOGIS Immobilien AG, Immobilienmakler für den Verkauf von Immobilien in Solingen, Düsseldorf sowie dem Bergischen Land, ist mit dem Verlauf sämtlicher Eigentumswohnungen sowie der Gewerbeflächen im „Binnerpark Neheim“ exklusiv beauftragt.

Ratgeber Immobilien: Wichtige Tipps für die Immobilienfinanzierung

Der Traum von den eigenen vier Wänden führt viele Menschen dazu, Immobilienkredite aufzunehmen. Vor dem Hintergrund historisch niedriger Finanzierungszinsen wird dieser Trend momentan noch verstärkt. Dennoch sollte man bei der Baufinanzierung vorsichtig sein, denn Fehler kosten hier schnell mehrere tausend Euro und können im schlimmsten Fall sogar das Eigenheim gefährden. Wie Sie die häufigsten Fehler vermeiden und Geld sparen können, erfahren Sie nachfolgend.

Finanzierungsplan

Oft wird bei der ersten Ermittlung des Finanzierungsbedarfs nur der Kaufpreis berücksichtigt. Selbstverständlich ist der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung mit vielen weiteren Kosten verbunden, den sogenannten Erwerbsnebenkosten, die sich zusammen auf bis zu 13% des Kaufpreises summieren können. Grunderwerbsteuer (in NRW derzeit 6,5%), Notarkosten (1,5 bis 2%), Grundbuchkosten und die Maklercourtage (3,57 bis 4,76%) sind hier die wichtigsten Beispiele. Darüber hinaus entstehen durch notwendige  Renovierungs- oder Modernisierungsarbeiten, eine neue Einrichtung sowie durch den Umzug selbst noch weitere Kosten. Unsere Empfehlung: Vergessen Sie nichts und planen Sie mit allen Kosten!

Eigenkapital

Je mehr Eigenkapital man mitbringt, umso leichter und auch günstiger ist die Immobilienfinanzierung. Banken finanzieren in der Regel bis zu 60-80% des Verkehrswertes über ein besonders günstiges „erstrangiges“ Darlehen. Sollte der Finanzierungsbedarf höher sein, werden „nachrangige“ Darlehen benötigt, die dann über schlechtere Konditionen verfügen. Eine sogenannte „Vollfinanzierung“, bei der der Kaufpreis vollständig finanziert wird, ist im Schnitt etwa 0,5 bis 1% teuer als eine 80-Prozent-Finanzierung. Unsere Empfehlung: Mindestens 10% des Finanzierungsbedarfs sollten durch Eigenkapital gedeckt sein. Je mehr, desto besser!

Zinshöhe und Zinsbindung

Baukredite sind aktuell so günstig wie nie. Daher lohnt es sich derzeit, eine möglichst lange Zinsbindung zu wählen, um sich das attraktive Zinsniveau langfristig zu sichern. Was viele Kreditnehmer nicht wissen, ist der Umstand, dass ihnen 10 Jahre nach Auszahlung gemäß § 489 BGB ein Sonderkündigungsrecht zusteht. Im Gegensatz zur Bank kann also ein Darlehensnehmer die Baufinanzierung nach 10 Jahren ganz oder teilweise kostenlos kündigen. Beim Vergleich der Finanzierungsangebote sollten Kreditnehmer unbedingt auf den Effektivzins achten. Dieser zeigt die jährlichen Kosten der Finanzierung, umgerechnet auf die gesamte Laufzeit. Auch in der Niedrigzinsphase lohnt sich ein Vergleich des Effektivzinses, denn dieser variiert oft stark von Bank zu Bank. Unsere Empfehlung: 15 Jahre Zinsfestschreibung sollten es derzeit auf jeden Fall sein

Bereitstellungszinsen

Bereitstellungszinsen werden von Banken immer dann erhoben, wenn zwischen dem Abschluss des Kreditvertrags und dem tatsächlichen Abruf der Kreditmittel ein längerer Zeitraum liegt. Damit kompensiert die Bank den Verlust, der sich aus den fehlenden Zinseinnahmen für den bereits zugesicherten Nettodarlehensbetrag ergeben. Bereitstellungszinsen spielen also immer dann eine besonders große Rolle, wenn es sich um den Erwerb einer Neubau-Immobilie handelt, bei der der Kaufpreis nach Baufortschritt gezahlt wird. Oft berechnen die Banken deutlich höhere Bereitstellungszinsen als Zinsen für das eigentliche Darlehen, so dass gerade zu Beginn der Bauphase hohe Kosten entstehen können. Unsere Empfehlung: Achten Sie im Kreditvertrag auf den Zeitpunkt, ab dem Bereitstellungszinsen fällig sind.

Finanzierungsberatung

Nutzen Sie nicht nur die Angebote Ihrer Hausbank, denn der Vergleich von Krediten verschiedener Anbieter lohnt sich fast immer. Neben Banken haben sich eine Reihe von Kreditvermittlern auf Baufinanzierungen spezialisiert, so dass man aus einer Hand die Angebote verschiedener Banken miteinander vergleichen kann. Zu einer guten Finanzierungsberatung gehört übrigens auch das Thema „staatliche Förderung“, denn der Staat unterstützt den Kauf einer Immobilie mit zahlreichen Programmen. Die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) honoriert beispielsweise Energiebewusstsein mit attraktiven Finanzierungsangeboten. Unsere Empfehlung: Neben dem Gang zur Hausbank lohnt sich ein Beratungsgespräch bei einem Kreditvermittler, dort bekommt man schnell einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

Loft-Wohnung mit 185 m² Wohnfläche im Binnerpark Neheim verkauft

Das Wohnimmobilien-Team der VALOGIS Immobilien AG meldet den Verkauf einer weiteren Loft-Wohnung im Binnerpark in Arnsberg-Neheim. Es handelt sich um Einheit 30 mit einer Wohnfläche von insgesamt 185 m².

Immobilien in Solingen kaufen: Wir verhelfen Ihnen zu Ihrer Immobilie

Sind Sie Mieter einer Wohnung und haben schon eine Unmenge an Geld in die Miete gesteckt? Möchten Sie nicht länger nur Geld bezahlen, sondern sich den Traum von den eigenen vier Wänden endlich realisieren oder selbst Miete kassieren? Vielleicht haben Sie gerade etwas Geld bei Seite gelegt oder ein glücklicher Umstand hat Ihnen eine Finanzspritze ermöglicht und Sie suchen nun eine sichere und nachhaltige Kapitalanlage? Sie sind sich aber noch nicht sicher, wie Sie das anstellen sollen? Eventuell haben Sie in Zeiten der Unsicherheit und volatilen Aktienmärkten auch Angst, das Geld am Kapitalmarkt anzulegen? Dann überlegen Sie doch mal, ob Sie sich nicht eine Immobilie in Solingen oder Umgebung erwerben möchten.

Die momentan historisch niedrigen Zinsen sprechen jedenfalls dafür, das Geld nicht traditionell anzulegen, sondern durch den geschickten Einsatz von Eigen- und Fremdkapital durch günstige Immobilienfinanzierungen am Immobilienmarkt optimal für sich arbeiten zu lassen. Sofern die Eigenkapitalrendite die Finanzierungszinsen übersteigt, spricht der Profi von einem positiven „Leverage-Effekt“, das heißt Sie verdienen nicht nur an Ihrem eingesetzten Eigenkapital, sondern auch am Teil des finanzierten Fremdkapitals gleich mit. Zudem können Sie sich durch Vermietung eine sichere Einnahmenquelle und eine altersgerechte Kapitalanlage schaffen. Wie Sie hier sicher zum Ziel kommen, erfahren Sie nachfolgend.

Immobilien in Solingen kaufen: Wir können helfen

Der Immobilienmarkt ist groß und undurchsichtig. Sie können zahlreiche Immobilien in Solingen und Umgebung kaufen, aber welche ist nun genau die Richtige für Sie und Ihre Bedürfnisse? Genau das finden wir gemeinsam heraus. Wir vermitteln so gut wie jede Immobilienart in Solingen und bieten unseren Kunden vom Mehrfamilienhaus, über die Villa bis hin zum Appartement das gesamte Spektrum an Immobilien. Neben der Möglichkeit, sich eine sichere Wertanlage und Altersvorsorge zu schaffen, bieten wir auch Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser und geräumige Eigentumswohnungen an, die als Option für die „eigenen vier Wände“ in Frage kommen. Vor allem für Familien mit Kindern wird dies zu einem immer wichtigeren Thema.

Immobilien in Solingen kaufen: So sparen Sie Zeit und Geld

Wenn Sie nicht viel Zeit mit der mühsamen Suche nach dem passenden Objekt in Zeitungen und auf Immobilienportalen vergeuden möchten, sprechen Sie uns bitte an oder registrieren sich über unser Kontaktformular für Immobiliengesuche als Suchkunde bei uns. Ihnen entgeht so kein Objekt mehr, weil Sie beispielsweise gerade etwas Anderes erledigen mussten oder im Urlaub waren, als Ihre Traumimmobilie gerade angeboten wurde. Unsere Mitarbeiter stehen mit allen potentiellen Verkäufern ständig in Kontakt und bieten Ihnen das passende Objekt an, bevor die Immobilie in den Internetportalen inseriert wird. Ein weiterer Vorteil für Sie liegt also darin, dass Sie als Suchkunde bei uns über neue Angebote frühzeitig informiert werden, bevor die Vermarktung offiziell beginnt.

Bevor wir eine Immobilie in die Vermarktung nehmen, erfolgt zunächst eine Wertermittlung

gefolgt von einer intensiven Aufbereitung aller Objektunterlagen. Durch die Immobilienbewertung ist sichergestellt, dass die Verkaufspreise der durch uns angebotenen Immobilien einen marktgerechten Preis haben, überteuerte Preisvorstellungen des Verkäufers werden so vor Vermarktungsstart korrigiert oder das Objekt wird aussortiert. Zudem können wir durch die intensive Vorarbeit unseren Suchkunden garantieren, dass alle für die Finanzierung benötigten Unterlagen bei Vermarktungsstart bereits vorliegen und Kaufinteressenten zügig geliefert werden können. Für unsere Suchkunden bedeutet dass die Einsparung vieler Autofahrten, zeitintensiver Besichtigungen für uninteressante Objekte und somit weniger Geld, Zeit und Stress.

Immobilien in Solingen kaufen: Ihre Vorteile auf einen Blick:

– abgesagte Termine oder nicht erschienene Verkäufer gibt es bei uns nicht
– Sie haben einen ständigen Ansprechpartner, der immer für Sie da ist
– die Kontaktaufnahme zu ist ist per Telefon, E-Mail oder Onlineformular möglich
– bei uns gibt es eine ständige Erreichbarkeit und immer eine schnelle Antwort auf Ihre Fragen
– Sie werden permanent über neue Immobilienangebote informiert

Vertrauen Sie also auf einen kompetenten Partner, wenn Sie Immobilien in Solingen, im Großraum Düsseldorf oder im Bergischen Land kaufen möchten. Bitte kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

1 2 3 10
error: Content is protected!